Integrative Krabbelgruppe / Die Kurzen Die Kurzen

 

Pädagogisches Konzept

Durch gemeinsame Erziehung von behinderten und nicht behinderten Kindern wird Akzeptanz bewirkt und der Umgang mit behinderten Kindern gefördert. Somit kann Angst vor dem Anderssein bewältigt werden. Dies bezieht sich gleichermaßen auf Kinder und Eltern. Indem die Kinder miteinander aufwachsen, lernen alle Seiten Behinderungen als Alltag zu sehen und zu erfahren.

Kinder sehen, daß nicht pauschal gemessen werden kann, sondern immer in Abhängigkeit von den individuellen Möglichkeiten, die jeder Mensch hat. Sie entwickeln eigene Ideen, wie gemeinsames Leben möglich gemacht werden kann.

Kinder lernen voneinander und miteinander in den unterschiedlichsten Bereichen gemeinsam handeln und erfahren.